Die Europäische Schule RheinMain verfolgt dasselbe Ziel wie alle Europäischen Schulen. Sie folgt darin den „Grundprinzipen und Zielvorstellungen“, die vom Büro des Generalsekretärs der Europäischen Schulen wie folgt formuliert wurden:

  • den Schülern Vertrauen zu geben in ihre eigene kulturelle Identität - Grundlage ihrer Entwicklung zu Europäern
  • ihnen eine solide Allgemeinbildung zu vermitteln, aufgebaut auf einem breiten Fächerangebot vom Kindergarten bis zur Hochschulreife
  • ein hohes Niveau in der Muttersprache wie auch in Fremdsprachen zu erreichen
  • das Wissen in Mathematik und in Naturwissenschaften während der gesamten Schulzeit zu fördern
  • in jedem Bereich und insbesondere in Humanwissenschaften eine europäische und globale Einstellung zu fördern
  • die Kreativität in Musik und darstellender Kunst zu unterstützen und eine Wertschätzung des großen kulturellen Erbes der europäischen Zivilisation zu vermitteln
  • sportliche Fähigkeiten zu entwickeln und den Schülern eine gesunde Lebensführung durch die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten sowie Freizeitaktivitäten nahe zu bringen
  • die Schüler durch erfahrene Berater bei der Wahl ihrer Fächer und in den letzten Jahren der Sekundarstufe bei den Entscheidungen ihrer Berufs- oder Studienwahl zu unterstützen
  • Toleranz, Zusammenarbeit, Kommunikationsbereitschaft und Interesse innerhalb der Schulgemeinschaft sowie darüber hinaus zu verstärken
  • die persönliche, soziale und akademische Entwicklung der Schüler und Schülerinnen zu unterstützen und sie auf die nächste Etappe ihres Bildungsprozesses vorzubereiten.

Das Zentralbüro des Generalsekretärs der Europäischen Schulen schreibt folgendes zum System der Europäischen Schulen:

„Die Europäischen Schulen sind offizielle Schulen, die gemeinsam von den Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie den Europäischen Gemeinschaften gegründet wurden. Sie genießen die Rechte und Pflichten einer öffentlich-rechtlichen Bildungseinrichtung in den jeweiligen Sitzländern.

Die Zielsetzung der Europäischen Schulen liegt in der Erteilung eines mehrsprachigen und multikulturellen Unterrichts für alle Kinder des Kindergartens, Primar- und Sekundarbereichs.

[…]

Das Europäische Schulsystem hat sich seit 2005 aufgrund von Empfehlungen des Europäischen Parlaments ihren Lehrplan sowie das europäische Abitur für nationale Schulen geöffnet. Die anerkannten Europäischen Schulen sind Schulen, die dem Netzwerk Europäischer Schulen, wie es von der regierungsübergreifenden Organisation „Die Europäischen Schulen“ organisiert wird, nicht angehören und ein europäisches Unterrichts- und Erziehungsmodell anbieten, das den von den Europäischen Schulen festgelegten pädagogischen Anforderungen entspricht, aber im Rahmen der nationalen Bildungssysteme der Mitgliedstaaten und folglich außerhalb des rechtlichen, administrativen und finanziellen Rahmens, dem die Europäischen Schulen unterliegen, angeboten wird. Derzeit gibt es neun anerkannte Europäische Schulen und weitere werden folgen.“

Hier können Sie die allgemeine Schulordnung der Europäischen Schulen runterladen

ESRM Welcome Team

Safe School Route & Parking Rules

Sicherer Schulweg

Sicherer Schulweg & Parken

Die ESRM stellt ein

Die ESRM stellt ein

Schul-Bibliotheken

Schul Bibliothek